Warum ist meine .AT Domain nach dem Transfer sofort ausgelaufen?

CO
2019-09-26 11:05

Wenn eine .AT Domain zum Transferzeitpunkt nur noch eine Restlaufzeit von 14 Tagen (Kündigungsfrist) hat, muss diese in der Folgenacht über uns verlängert werden. Steht zu diesem Zeitpunkt nicht ausreichend Guthaben zur Verfügung, müssen wir die Domain zurück an die Registrierunsstelle nic.at geben.

Vor einem erfolgreichen .AT Transfer können wir die Restlaufzeit leider nicht einsehen. Daher empfielt es sich, wenn die Restlaufzeit weniger 14 Tage ist, bereits das nötige Guthaben auf dem Kundenkonto bereitzuhalten.

Sie können die Domain bis zum vorletzten Tag der Restlaufzeit zu uns zurücktransferieren. Bitte achten Sie auf ausreichende Deckung des Kundenkontos, damit die Domain nicht wieder in der Folgenacht zurückgegeben wird.

 

Für den Rücktransfer einer .AT Domain zu uns ist ein AUTHCode nötig. Bitte führen Sie die nachfolgenden Schritte aus:

  1. Sollten Sie noch keinen AUTHCode besitzen, können Sie diesen hier anfordern.
    Geben Sie auf der Seite der nic.at den Domainnamen ein und wählen Sie als Registrar/Provider "InterNetworX Ltd. & Co. KG" aus. Anschließend wird der AUTHCode per E-Mail an die in den whois-Daten für den Inhaber hinterlegte E-Mailadresse geschickt. Sollte die E-Mailadresse nicht mehr stimmen, wenden Sie sich bitte bzgl. der Änderung an den bisherigen Provider.

  2. Wenn Sie den AUTHCode besitzen, loggen Sie sich auf www.inwx.de ein.

  3. Wählen Sie in der linken Navigation im Bereich ''Domain'' den Punkt ''Domaintransfer''.

  4. Tragen Sie den gewünschten Domainnamen inkl. Endung und mit einem Doppelpunkt getrennt den AUTHCode ein und klicken Sie auf ''Ok''. Möchten Sie mehrere Domains transferieren, können Sie diese inkl. Endung und AuthCode untereinander eintragen.

  5. Der Transfer-Auftrag befindet sich nun im Warenkorb. Klicken Sie hinter dem Domainnamen auf ''Bitte vervollständigen'' und wählen Sie den Domaininhaber und Admin-C aus.

  6. Legen Sie unter Nameserver fest, wohin Ihre Domain weitergeleitet werden soll. Sie können sowohl eine IP-Adresse als auch eine Internetadresse als Ziel eingeben. Wünschen Sie noch keine Weiterleitung, lassen Sie die Felder leer.

  7. Sie können nun den Vorgang mit einem Klick auf ''Bestellung ausführen'' bzw. ''Weiter zur Bezahlung'' abschließen.

  8. Der Transfer wird bei erfolgreicher Zahlung in Echtzeit abgeschlossen.

 

Tags: Transfer
Durchschnittliche Bewertung: 4 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich