E-Mails die ich versende, werden bei meinen Empfängern als Spam erkannt. Was kann ich dagegen unternehmen?

Das Ihre E-Mails als Spam erkannt werden, kann verschiedene Ursachen haben.

SPF Record einrichten
Als erstes empfehlen wir, einen SPF Record für Ihre Domain einzurichten. Wenn Sie unser Hosting-Angebot für den Versand von E-Mails nutzen, finden Sie in folgendem Artikel hierzu weitere Informationen: https://kb.inwx.com/de-de/7-hosting/148-wie-kann-ich-fur-mein-hostingpaket-bei-inwx-einen-spf-eintrag-anlegen

Ursachen herausfinden
Um die Ursache für die Erkennung Ihrer E-Mails als Spam herauszufinden, empfiehlt es sich auf den Google-Dienst gmail zurückzugreifen. Senden Sie eine Ihrer E-Mails einmal an eine Google-Adresse (z.B. an einen Freund oder Bekannten) und bitten Sie diesen sich die Informationen zu der E-Mail anzusehen:

E-Mailübersicht in Google-Mail:



Weitere Informationen:


Je nach vorhandenen Daten werden dort verschiedene Angaben aufgelistet. Sie sollten alle mit "PASS" gekennzeichnet sein. Eine andere Bewertung sollte dann überprüft werden.

Mail-Tester.com
Als weitere Möglichkeit können Sie auf den Dienst unter https://www.mail-tester.com zurückgreifen und dort an die angegebene E-Mailadresse eine Test-Mail senden. Am besten lassen Sie dort eine E-Mail bewerten, so wie Sie sie an Ihre Empfänger senden würden. Sie erhalten dann oftmals wertvolle Tipps, die Sie bei dem Versand berücksichtigen können um die Bewertungen Ihrer E-Mails zu verbessern.

Weitere Hilfe
Sollten Sie mit den obigen Tests keine Ergebnisse oder Erkenntnisse erhalten, bitten Sie doch Ihren Empfänger einmal eine Ihrer E-Mails (die als Spam erkannt worden sind) als Anhang an Sie zurückzusenden. Bitte leiden Sie uns diese E-Mail dann einmal an support@inwx.de weiter, damit wir uns diese für Sie gerne einmal ansehen.

Wichtig hierbei ist, dass die Header-Informationen der E-Mail erhalten bleiben und nicht verändert worden. Es empfiehlt sich daher die E-Mail als Datei zu speichern und als Anhang an uns weiterzuleiten. Wir sehen uns für Sie die E-Mail dann einmal an und können eventuell genaueres herausfinden, wo der Spamfilter anschlägt.
Tags